Testset IgA und IgG Nahrungsmittelallergie

Wenn das Essen schadet…

Biotek example Download Beispiel

Aufgenommene Nahrung kann die Ursache Ihrer gesundheitlichen Probleme sein!

Haben Sie irgendwann daran gedacht, dass Sie an einer Nahrungsmittelunverträglichkeit leiden? Oder vielleicht denken Sie: Ich habe doch früher all diese Nahrungsmittel gegessen, manchmal sogar täglich, und ich hatte damit keine Probleme. Warum sollte ich über einen Lebensmittelunverträglichkeitstest nachdenken?

Es ist bekannt, dass Nahrung viele körperliche Beschwerden verursacht, die die Folge unterschiedlicher Wirkmechanismen sind. Sicher kennen Sie jemanden, der Milchprodukte nicht verträgt. Eine solche Störung nennt man Laktose-Intoleranz. Nahrungsmittelallergien sind durch Lebensmittel hervorgerufene Störungen, die man direkt mit dem Immunsystem verbinden kann.

Sprechen wir kurz über das Immunsystem: stellen Sie sich das Immunsystem als Wächter einer Festung vor, dessen Aufgabe es ist, Sie vor Angreifern zu schützen. Bei Allergien und Intoleranzen nennt man diese Angreifer Allergene. Sie werden so genannt, weil sie eine allergische Reaktion oder eine erhöhte Immunantwort des Körpers hervorrufen. Der Wächter hat viele Möglichkeiten zum Angriff, unter anderem Antikörper. Antikörper antworten auf die schädliche Substanz und beginnen eine Reaktionskette, die zur Entfernung der Allergene aus dem Körper führt. Ihre Beschwerden sind ein Zeichen, mit dem Sie Ihr Körper über die in ihm stattfindenden Reaktionen informiert.

Der menschliche Organismus bildet fünf unteschiedliche Antikörper. Mit Nahrungsallergien werden gewöhnlich IgE- und IgG-Antikörper assoziiert. IgE-Antikörper binden sich an Zellen des Immunsystems, wobei Histamin freigesetzt wird. Histamin wiederum verursacht eine Erweiterung der Kapillaren und leichte Muskelspannungen, die sich letztendlich in den bei Ihnen auftretenden Beschwerden äußern. IgE-Antikörper reagieren sofort und führen schnell zu Beschwerden, wie Schnupfen, Atemnot oder Hautausschlag. IgG-Antikörper dagegen reagieren verzögert. Die Beschwerden können erst nach bis zu drei Wochen auftreten, weshalb man von verzögerter Reaktion spricht. Darüber hinaus können sich IgG-Antikörper direkt an Allergene binden. Diese Art von Verbindungen von Antigenen und Anitkörpern können sich im gesamten Gewebe des Körpers ablagern und viele Beschwerden wie z.B. Knieschmerzen verursachen.

Allergien und Nahrungsmittelintoleranzen können für viele Menschen der Grund zur Sorge sein. Wenn die Ursache der Krankheit nicht diagnostiziert wird, leidet der Körper weiter. Erkrankungen an Nahrungsmittelallergien sind überall ein Thema und die Zahl der Nahrungsmittelallergene wächst ständig. Die daraus resultierenden Beschwerden führen zu komplizierteren Symptomen.

Die Symptome aller Arten von Nahrungsmittelunverträglichkeiten können sehr unterschiedlich und mehrdimensional sein. Jeder Mensch ist einzigartig und kann im Vergleich zu anderen Menschen unterschiedliche Symptome bei Nahrungsmittelintoleranz entwickeln.

Im folgenden finden Sie eine Symptomenliste. Sie wurde aufgestellt, um Ihnen zu verdeutlichen, dass Ihre Beschwerden die Folge einer Nahrungsmittelintoleranz sein können. Man darf aber nicht vergessen, dass diese Symptome auch typisch für andere Krankheiten sein können. Eine Diagnose kann erst nach einer ausführlichen Befragung, therapeutischen Untersuchung und Labortests gestellt werden.

Zusammenstellung möglicher Symptome

Aus der obigen Zusammenstellung ergibt es sich klar, dass fast alle Symptome mit einer Nahrungsmittelunverträglichkeit zusammenhängen können. Die Listen sind sogar verkürzt worden und enthalten nicht alle möglichen Symptome.

Denken Sie vielleicht jetzt darüber nach, ob Ihre Symptome nicht wegen der Nahrungsmittelintoleranz entstehen? Wie schon gesagt, sind die entsprechenden Untersuchungen und Labortests gefragt. Ihr Therapeut spielt dabei eine wichtige Rolle. Zu seinen Aufgaben gehört, das Problem zu verstehen, den Rang der Wichtigkeiten von Diagnosen zu bestimmen, mögliche Ursachen zu finden, die Untersuchungsergebnisse zu interpretieren und die Informationen zu filtrieren. Ihr Therapeut hilft Ihnen, entsprechende Schritte zu unternehmen, um einen Rückfall zu verhindern. Zur Diagnose der meisten Nahrungsmittelunverträglichkeiten benötigt man lediglich eine kleine Blutprobe auf Teststreifen. Diese Teststreifen werden ins Laboratorium zum Auswerten geschickt.

Nachdem Ihre Nahrungsmittelintoleranz mittels Tests festgestellt worden ist, ist der nächste Schritt, Ihren Behandlungsplan mit Ihrem Therapeuten zu wählen, der Ihren Symptomen angepasst wird. Das hilft, die ursprünglichen Ursachen Ihrer Intoleranz zu finden. Die sachliche Behandlung wird wahrscheinlich in der Diätumstellung und im Aufnehmen der Ergänzungsnahrung bestehen.

Die Eliminierung ist eine Herausforderung. Zweifellos muss man geduldig bleiben, weil der Prozess zeitaufwendig sein kann. Notwendig ist es auch, Lebens- und Ernährungsgewohnheiten zu verändern. Es handelt sich dabei nicht nur um die Beseitigung eines oder mehrerer Lebensmittel, sondern auch um das Sich-Gewöhnen an das Beachten von Etiketteninformationen und die sorgfältige Wahl der Mahlzeiten in Restaurants. Beim Kochen muss man auch anders die Nahrung zubereiten und sogar ein anderes Menü und Kochrezepte einführen lernen. Außerdem kann die Zusammenarbeit mit anderen Familienmitgliedern eine Herausforderung sein. Man darf auch nicht vergessen, dass das Endergebnis sicher die Hingabe wert sein wird, weil sich Ihr Leben in ein paar Monaten völlig verändert. Sie werden eine neue Person – gesunder, stärker und glücklicher.

Sicher werden Sie entdecken, dass für viele Menschen Lebensmittelunverträglichkeit etwas Unbekanntes ist. Deswegen wird sie oft nicht als mögliche Krankheitsursache betrachtet. Zum Glück können Labortests dabei helfen, eventuelle Probleme zu identifizieren.

Die beste Belohnung wird das Gefühl sein, dass Sie wirklich gesund und stark sind! Letztendlich werden Sie der Gewinner sein, vollkommen zufrieden und begeistert von dem, was Sie erreicht haben.

Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden sind in Ihren Händen!